Drucken

Der alljährlich und bundesweit stattfindende Vorlesewettbewerb wurde auch in diesem Jahr im Forum des Gymnasiums Stolzenau ausgetragen. Unter den Wettbewerbern, die zuvor auf Klassenebene im Rahmen des Deutschunterrichts von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ausgewählt wurden, traten Heinrich Graf (6a), Juline Lucia Paradies (6b), Kate Schilling (6c), Tyler Shephear (6d) und Tomma Sander (6e) gegeneinander an.

In der ersten Runde des Wettbewerbs lasen die Teilnehmer jeweils Textabschnitte aus selbst ausgewählten Jugendbüchern, während die Jury – bestehend aus Frau Fullriede, Herrn Binder, Frau Köllmann , Frau Mailand (Bibliothek) sowie einer Schülerin des Jahrgangs (Caroline Ihlo, 6d) – ihren Lesevortrag bewertete.

Nach einer kurzen Pause, während der Frau Putzmann und Frau Mailand Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs aktuelle Kinder- und Jugendbücher vorstellten, war es nun Aufgabe der Teilnehmer, eine ausgewählte, ihnen unbekannte Textstelle aus verschieden Büchern vorzulesen.

 Zum Schulsieger des Lesewettbewerbs wählte die Jury am Ende der Veranstaltung Tomma Sander (6e), die nun am Lesewettbewerb auf Regionalebene teilnehmen wird.“

 

Zugriffe: 838